Modern and Contemporary Art N°5 (closed)



Lot 161 – Prantl, Karl (Österreich, 1923-2010) Anrufungen Um 1974

<< Previous lot
Prantl, Karl (Österreich, 1923-2010) Anrufungen Um 1974

Time left:
Bidding closed (Sunday, December 3rd, 21:41:00 CET)
Current time: Friday, April 26th, 02:14:40 CEST

Price realised: CHF 15'000.00 (1 bid)
Approx. EUR 13'172.95 / USD 14'693.38 / GBP 11'392.61

High bidder: Bidder 1

Modern and Contemporary Art N°5, Lot 161. Estimate: CHF 25'000.00

Prantl, Karl
Pöttsching 1923 – 2010 Pöttsching

Anrufungen. Um 1974.

Skulptur; dunkler Tauerngrün, Serpentinit.

Werkverzeichnis:
Vgl. Dr. Alexander Winter, Der Steinbildhauer Karl Prantl: Werkkatalog 1950-2000, München 2008.

50.8 x 8.1 x 3.7 cm

Provenienz:
Galerie Erker, St. Gallen
dort vom Vater des heutigen Besitzers erworben
Privatsammlung, Schweiz

Anmerkung:
Eine ausserordentlich schöne Arbeit des bedeutenden Künstlers. Bis auf marginale Kratzer auf der Unterseite, tadellos in der Erhaltung.

Um 1950/51 entstehen erste Skulpturen in Holz und Stein, 1954 Beitritt zur Künstlergruppe «Der Kreis». Seine Vorliebe dafür, in freier Umgebung zu arbeiten, führt 1959 zur Gründung des «1. Symposions Europäischer Bildhauer», das alljährlich im Steinbruch von St. Margarethen im Burgenland stattfindet und Nachfolgeveranstaltungen weltweit nach sich zieht. Typisch für Prantls Skulpturen sind glatt polierte Oberflächen, die mit Rillen oder Mäandern überzogen oder durch alternierende Schwellungen und Vertiefungen moduliert sind, 1986 Teilnahme an der Biennale in Venedig.
- Wieland Schmied, Geschichte der bildenden Kunst in Österreich, Band VI, Prestel Verlag, 2002